Ewiger Kreis

 Malaysischer Drachen

 Papageien-Teppich I

 Papageien-Teppich II

 1989 . 130 x 95 cm

 1992 . 142 x 124 cm

 1988 . 120 x 76 cm

 1988 . 120 x 76 cm

 

 Diary

 1995 . 78 x 67 cm
 

 Zurück in Leipzig:

Atelier 2004
 

 

 Signet bis 2008
 
 

 

  Signet ab 2009

Julika Götte studiert von 1973 bis 78 an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein, Halle. Diplomabschluß als Textildesignerin 1978.

 Lebt von 1980 bis 96 in Brandenburg und ist seither künstlerisch freischaffend tätig. In ihrem Atelier entstehen gewebte Gobelins, Kelims, Patchwork-Quilts sowie textile Interieurs.

 Studienreise nach Nepal 1994

 Erhält 1995/96 ein Stipendium für Bildende Kunst des Landes Brandenburg - im Zusammenhang damit steht die zweite Nepalreise 1996

 Im Jahr 1997 spontane Übersiedlung mit Familie, Webstuhl und Papagei auf die Mittelmeerinsel Ibiza. 2002 nochmals umgezogen, lebt und arbeitet sie bis 2004 im Südwesten der Nachbarinsel Mallorca, im Hafenstädtchen Port d'Andratx. Zurückgekehrt nach Deutschland hat Sie ihr Atelier in der Kunststadt Leipzig eröffnet.

 Personalausstellungen

 1989 Klosterkirche zu Jerichow

 1991 Schloßkirche Dänemark

 1995 Brandenburg

 1997 San Augustin, Ibiza

 1998 Götte-Galeria, Ibiza

 1998 Art Ibiza, Internationale Kunstmesse

2001 Galerie am Kranzler Eck, Berlin, Kurfürstendamm 

 2006 Kultur-Gut Geisendorf - Retrospektiv-Schau

 Ausstellungsbeteiligungen

  Leipzig, Hannover, Göttingen, Dresden, Köln, Weimar, Potsdam, Berlin, München, Szombathej (Ungarn), Luxemburg (Luxemburg), Tilburg (Niederlande), San Diego (USA), u.m.

 Literatur

Esotera, Ausgabe August 2001/Nr.08

 Who's Who in Visual Art . Vol. 2008-09

 Patchwork Gilde, Heft 103, Juni 2011

 Links

 http://www.saatchionline.com/julikagoette

 http://tapestrybyjulika.blogspot.de/

  http://venezia12.blogspot.de/

 Blauer Garten

 1994 . 125 x 99 cm

 

2003 vor dem Teppich

 "Doppeltes Glück" in Spanien

 

 Nach der Laudatio

  Vernissage und Pressetermin

Gut Geisendorf 2006